Hier findest du Beschreibungen meiner Flüge auf

andere Flugplätze.

Inhalt:

 

21: Freistadt LOLF- Auersbach EDOA- Berlin- Schönhagen. EDAZ.

20: Zum 200er Service nach SLOWENIEN.

19. Mit 5 Gyros nach TREBON in der Tschechei.

18. Formationsflug mit 2 BÜCKER nach Prag.

17. Nach Altlichtenwarth LOAR.

16. Zum Gyrotreffen nach Wels LOLW.

15. Nach Tannheim EDMT.

14. Von S nach N durch die ALPEN.

13: Gyrotreffen in Timmersdorf LOGT.

12: Gyrotreffen in Gmunden LOLU.

11: Tokorcs LHTK in Ungarn.

10: Siofok LHSK in Ungarn am Plattensee.

09: Fliegerfest Ferlach LOKG in Kärnten.

08: Aalen EDPA - Freistadt LOLF.

07: Freistadt LOLF - Aalen EDPA zum Service.

06: Schärding LOLS.

05: Konjice LJSK - Freistadt LOLF.

04: Konjice LJSK - Graz LOWG.

03: Freistadt LOLF- Konjice LJSK in Slowenien.

     (Produktion von TRIXY)

02: Wiener Neustadt LOAN.

01. Fertöszentmiklos LHFM in Ungarn.

 

21: Zu AQUILA nach BERLIN

Ich besuchte die Firma Aquila in Berlin-Schönhagen, die fantastische VLA Tiefdecker herstellt. AQUILA ist eine Schwesterfirma von TRIXY. Genau genommen eine Bruderfirma, da sie der Bruder von Rainer Farrag (Eigentümer von Trixy) gekauft hat.

Die Interessenten aus China waren so wie ich von der Qualität und der Perfektion der Fertigung beeindruckt.

 

20. ZUM 200er SERVICE NACH  SLOWENIEN.

UNTERSCHIEDE ZU EINER ANDEREN GYROCOPTER FIRMA.

 

1: HIER WURDE ICH VOLL FREUDE ERWARTET.

2: MAN STELLTE MIR GRATIS EIN AUTO ZUR VERFÜGUNG.

3: MAN RESERVIERTE UND BEZAHLTE EIN ZIMMER FÜR MICH IN EINEM TOLLEN HOTEL.

4: ICH WURDE ZU EINEM TOLLEN ESSEN EINGELADEN.

5: WIR SASSEN ALLE GEMÜTLICH BEISAMMEN UND TAUSCHTEN UNSERE ERFAHRUNGEN AUS.

 

19. Mit 5 Gyros nach TREBON in der Tschechei. 28092013

Der Flugplatz Trebon ist ca. 60 km N von Freistadt.

Die Landschaft ist reizvoll, die Menschen sind freundlich, das Essen ist gut und günstig.

Also sagen wir wie der rosarote Panther:

„Es ist nicht alle Tage, wir kommen wieder keine Frage.


18. Formationsflug mit 2 BÜCKER nach Prag.

In der Früh von Freistadt LOLF nach Schärding LOLS und dann in 3er Formation mit 2 BÜCKER Doppeldecker zum Flugtag nach Letnany LKLT in Prag und dann wieder zurück nach Freistadt.


War ein super Erlebnis, mit 2 so tollen Flugzeugen in Formation zu fliegen.


Danke an Peter Panholzer für die Einladung.

 

17. Nach Altlichtenwarth LOAR.

Bin von Wels LOLW über Krems LOAG zum Flugplatzfest nach Altlichtenwarth LOAR geflogen. Wir waren 6 Gyros.

Dieser sympathische Segelfliegerplatz im NO von Österreich fehlte mir noch. 

Nun bin ich auf allen Flugplätzen Österreichs  gelandet.

Nur Wien/Schwechat fehlt noch.

Übrigens, in INNSBRUCK durfte ich nicht landen, sondern nur einen tiefen Überflug machen.

 

16. Zum Gyrotreffen nach Wels LOLW.

 

Leider ist Wels kein gyrofreundlicher Flugplatz. Unsere Gyros mussten die Nacht draussen stehen bleiben und durften nicht in den Hangar, obwohl im Hangar genug Platz war.


Dieses Verhalten ist mir unverständlich, da ich weiss, dass der Gyrocopter einen unvergleichlichen Siegeszug rund um die Welt angetreten hat und alle Flugplätze, die auf den Gyro gesetzt haben einen unglaublichen Aufschwung genommen haben. 


Schade für diesen schönen Flugplatz Wels.

 

Zum Nachdenken für die Verantwortlichen:

Es geht nicht NEBENEINANDER.

Und schon gar nicht GEGENEINANDER, 

Sondern nur MITEINANDER.


 

15. Nach Tannheim EDMT.

Mit Zwichenlandung in Landshut.

Gerhard kam 500 km aus Wiener Neustadt.

Rainer und Helmut kamen aus Hohenems.

Danke, an meine Frau, die mich mit dem Wohnmobil am Boden begleitet hat.

14. Von S nach N durch die ALPEN.

160813

Noch nie zuvor bin ich so BEQUEM durch die Alpen geflogen.

Von Konjice LJSK über Timmersdorf LOGT nach Freistadt LOLF.

 

13. Zum Gyrotreffen nach Timmersdorf LOGT

150813  Vorbei am Flugplatz Seitenstetten,

entlang dem Ennstal und dem Erzberg.  

12. Nach Gmunden LOLU 31072013

zum Gyrotreffen mit

Helmut Fahrner mit Calidus aus Hohenems LOIH und

Andy Nemetz mit Arrowcopter aus Aigen im Ennstal LOXA.

11. Nach TOKORCS LHTK in Ungarn

 Zu Film-und Fotoaufnahmen. 26072013

10. Nach Siofok LHSK am Plattensee.

 mit Zwischenlandung in Fertöszentmiklos LHFM.

9. Zum Fliegerfest nach Ferlach LOKG

14072013

Südlich von Klagenfurth.240 km in 1.56 Stunden.

Mit Zwischenlandung in Trieben LOGI und Friesach LOGH.

8. Aalen EDPA - Freistadt LOLF

28062013 

310 km in 1 Stunde 59 Minuten, das sind 156 km/h Durchschnitt. (mit Rückenwind)

Ein Arrowcopter aus der Schweiz war auch hier.

Ebenfalls ca. 300 km in knapp 2 Stunden.

Man kann mit einem geschlossenen Gyro auch bei leichtem Regen bequem reisen.

 

 

7. Freistadt LOLF - Aalen-Elchingen EDPA

 26062013

 

Bin heute zum 500 Stunden Service mit dem Calidus  310 km  nach Aalen- Elchingen EDPA geflogen. SW von Nürnberg. Flugzeit: 2 Stunden 16 Minuten. das ist eine Durchschnitts Geschwindigkeit von 137 km/h. (bei Gegenwind) Nicht schlecht.

Auf der Strasse sind es 450 km. Letztes mal bin ich mit dem Wohnmobil und Hänger mehr als 6 Stunden gefahren.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich die meisten Strecken mit dem Gyro in der Luft in der halben Zeit zurücklege.

 

Das interessante ist, dass diese Art zu reisen

nicht teurer ist, als mit dem Auto.

 

Für Rechner:

Auto: 0.60 € pro km x 450 km = 270 €

Gyro: 2 € pro Minute x 136 Min. = 272 €  

 

Mit dem Gyro ist es viel aufregender und sicherer und

der grösste Vorteil ist, dass man sich die HALBE ZEIT erspart.

 

Zum besseren Verständnis mein Beispiel vom letzten Jahr:

Ich bin in 300 Stunden mit dem Gyro  ca. 36 000 km geflogen.

Mit dem Auto hätte ich für diese Strecke 600 Stunden gebraucht.

 

Also eine Zeitersparnis von 300 Stunden oder 100 Prozent.

 

300 Stunden, die man viel vernünftiger verbringen kann, als im STAU zu stehen.

 

6. Freistadt LOLF - Schärding LOLS

23062013

 

Habe heute Andy und Inge, die mit ihrem neuen ARROWCOPTER  in Freistadt auf Besuch waren, Begleitschutz nach Schärding gegeben, denn so einen tollen Gyro kann man nicht alleine fliegen lassen.

 

Der Arrowcopter ist so wie die Trixy eine ÖSTERREICHISCHE Entwicklung und ebenfalls ein ganz phantastischer Gyrocopter.

Die beiden Konstrukteure Rainer Farrag von Trixy und Dietmar Fuchs von Arrowcopter haben österreichische Gyrogeschichte geschrieben.

Sind ja auch keine Deppen die Österreicher.

 

 

5. Konice LJSK - Freistadt LOLF

18062013

290km in 1. 54 Stunden.                                                     

Ich bin voriges Jahr 12 000 km am Boden mit Bodenfahrzeugen gefahren. Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 60 km habe ich somit 200 Stunden mehr oder weniger gestresst verbracht. Ich habe viele Stunden des FRUSTES erlebt.

 

Ich bin voriges Jahr mit dem Gyro ca. 300 Stunden mit einer Durchschnitts Geschwindigkeit von  ca. 130 km geflogen. Das sind 39 000 km. Das ist einmal um die Welt. Und habe viele Momente des STAUNENS erlebt.

 

Es ist schon erstaunlich, dass noch nicht mehr Menschen diese phantastische Möglichkeit zum Reisen nützen.

 

4. Konice LJSK - Graz LOWG


Auf der Strasse 110 km. Mit dem Auto letzes mal 1 Stunde 20 Min

In der Luft 80 km. Mit dem Gyro 39 Min.                      14062013


Ich habe aussergewöhnliche Momente erlebt. Seht doch selbst.

 

3. Freistadt LOLF- Konice LJSK

13062013

Das liegt ca. 30  km SW von Marburg.

Luftlinie 260 km in 2 Stunden 20 Min. Ich hatte Gegenwind.

Das letzte Mal bin ich mit dem Auto 380 km in 5 Stunden gefahren. (Staus wegen Unfall). Ich machte eine Zwischenlandung auf ein „Kaffeetschal“ in Maria Zell.

 

Habe direkt ein schlechtes Gewissen, dass ich so einen herrlichen Flug alleine mache, weil ich weiss, dass nur "Geteilte Freude doppelte Freude ist"


2. 

Voll Mitleid sehe ich von oben auf die bedauernswerten ERDENbürger, die sich auf engen und überfüllten Autobahnen, rechts und links begrenzt durch Lärmschutzwände, ihrem Ziel entgegenQUÄLEN immer mit den Gedanken:

„Wann bin ich denn ENDLICH da.“

 

Ich hingegen denke mir, wenn ich angekommen bin:

 

Schade, dass dieser Flug SCHON ZU ENDE ist.“

 

1. Freistadt LOLF-Fertöszentmiklos LHFM

08062013 

Am Boden mit dem Auto 380 km mit zeitweisem Stau in 4 Stunden.

In der Luft mit dem Gyro 240 km in 1 Stunde 50 Minuten.

Was denkst du, macht mehr Spass ?

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Edwins World